Ergebnisse


Erzgebirgsspiele am 20. Juni 2020

Am 20. Juni 2020 rich­te­te der Olbernhauer Tennisclub bereits zum sechs­ten Mal in Folge die Erzgebirgsspiele im Rahmen der Kreis-, Kinder- und Jugendspiele des Kreissportbundes Erzgebirge auf der Anlage des Vereins in Olbernhau aus. Die Entscheidung, die Spiele in die­sem Jahr durch­zu­füh­ren, fiel dem Vorstand des Vereins ange­sichts der coro­nabe­ding­ten Auflagen nicht leicht, muss­ten doch auch bei die­sem Wettkampf die Abstands- und Hygieneregeln ein­ge­hal­ten wer­den. Nach fast drei­mo­na­ti­ger Spiel- und Wettkampfpause soll­te aber den Kindern und Jugendlichen end­lich wie­der die Möglichkeit gege­ben wer­den, den gel­ben Filzball über das Netz zu schla­gen und Wettkampferfahrung für die anste­hen­den Punktspiele zu sam­meln.

Bei durch­wach­se­nem Wetter, der Wind mach­te den Spielern mit­un­ter stark zu schaf­fen, wur­den Einzelwettbewerbe in den Altersklassen U8, U10, U12, U14 und U16 durch­ge­führt. Insgesamt nah­men 21 Kinder und Jugendliche aus drei Vereinen teil. Erfreulich war die erst­ma­li­ge Teilnahme an die­sem Wettkampf von zwei Spielern des SV Stollberg und einem Spieler des TC Eibenstock; alle übri­gen 18 Tennisbegeisterten sind Mitglieder des aus­rich­ten­den Vereins. Gespielt wur­de in den jewei­li­gen Altersklassen im „Jeder gegen Jeden-Modus“.

Bei den Spielern der U8 (Midcourt) sieg­te Luca Müller vor Rudi Hahn und Mia Zitzmann (alle OTC). In der U10 konn­te Franz Kaden den Sieg vor Leon Thaisen Drechsel und Diaro Legler ein­fah­ren (alle OTC) und in der Gruppe der U12 setz­te sich Johannes Wappler (OTC) gegen Ansgar Schulze (TC Eibenstock) und Daniel Helfenbei (SV Stollberg) durch.

Den Wettkampf in der U14 konn­te Felicitas Ehrler für sich ent­schei­den, die Fritz Wunderlich und Franz Baader (alle OTC) auf die Plätze 2 und 3 ver­wies. Die Vorjahressiegerin in der Gruppe U16, Stella Wiener (OTC), bewies auch in die­sem Jahr ihre Klasse und erkämpf­te sich den Sieg vor ihren Vereinskameraden Oskar Reichelt und Corin Franz.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

U 8 Kleinfeld: 

1. Luca Müller
2. Rudi Hahn
3. Mia Zitzmann (alle OTC)

U10 Midcourt:

1. Franz Kaden
2. Leon Thaisen Drechsel
3. Diaro Legler (alle OTC)

U12

1. Johannes Wappler (OTC)
2. Ansgar Schulze (TC Eibenstock)
3. Daniel Helfenbein (SV Stollberg)

U14

1. Felicitas Ehrler
2. Fritz Wunderlich
3. Franz Baader (alle OTC)

U16

1. Stella Wiener
2. Oskar Reichelt
3. Corin Franz (alle OTC)

 


Erzgebirgsspiele am 16. Juni 2018

Am 16.06.2018 rich­te­te der Olbernhauer Tennisclub die Erzgebirgsspiele im Rahmen der Kreis-, Kinder- und Jugendspiele des Kreissportbundes Erzgebirge auf der Anlage des Vereins in Olbernhau aus. Bei bes­ten Tenniswetter wur­den Einzelwettbewerbe in den Altersklassen U10, U12, U14 und U16 durch­ge­führt. Insgesamt nah­men 13 Kinder und Jugendliche aus den Vereinen HTC Freiberg, TC Marienberg und Olbernhauer TC am Turnier teil. Auch ein Kind ohne Mitgliedschaft in einem Tennisverein war am Start. Viele Begegnungen ver­lie­fen sehr span­nend und gin­gen über 3 Sätze. Gespielt wur­de in den jewei­li­gen Altersklassen im „Jeder gegen Jeden-Modus“. Bedanken möch­ten wir uns bei den zahl­rei­chen Helfern und  Schiedsrichtern sowie den Spendern von Salaten und Kuchen wel­che maß­geb­lich zum Erfolg der Veranstaltung bei­getra­gen haben.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Altersklasse U 10:

1. Matthäus Hengst (ATSV Gebirge/Gelobtland Marienberg)
2. Johannes Wappler (Olbernhauer Tennisclub)
3. Elias Herischek (Olbernhauer Tennisclub)

Altersklasse U 12:

1. Tichon Kovalev (HTC Freiberg)
2. Maurice Döhling (Olbernhauer Tennisclub)
3. Bela Schirmer (Olbernhauer Tennisclub)

Altersklasse U 14:
1. Darline Sättler (TC Marienberg)
2. Oliver Wappler (Olbernhauer Tennisclub)
3. Jette Zänker (Olbernhauer Tennisclub)
4. Soufian Elharchani (HTC Freiberg)

Altersklasse U 16:

1. Stella Wiener (Olbernhauer Tennisclub)
2. Alessio Besner (Olbernhauer Tennisclub)
3. Corin Franz (Olbernhauer Tennisclub)


Erzgebirgsspiele am 11. Juni 2017

Am 11. Juni 2017 fan­den bei som­mer­li­chen Witterungsverhältnissen auf der Olbern­hauer Ten­nis­an­lage die Erz­ge­birgs­spiele statt. 13 Kin­der und Jugend­li­che im Alter von 8 bis 16 nah­men am Wett­kampf teil. Erfreulicherweise konn­ten neben Kindern und Jugendlichen vom gast­ge­ben­den Verein auch 4 Teilnehmer vom TC Marienberg und aus dem tsche­chi­schen Klasterec nad Ohri begrüßt wer­den. Die Ein­zel­wett­be­werbe erfolg­ten in den Alters­klas­sen U 10 Midcourt, U 12, U14 und U 16. Für eini­ge Kin­der war es das ers­te Tur­nier. Ent­spre­chend groß war die Auf­re­gung aller Teil­neh­mer. Gespielt wur­de in Grup­pen im Modus Jeder gegen Jeden. Am Ende setz­ten sich die Favo­ri­ten in ihrer Gruppe durch.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

U10:

1. Jannes Weitzmann (OTC)
2. Nela Gillichova (TK Evczenie)
3. Johannes Wappler (OTC)

U12:
1. Oliver Wappler (OTC)
2. Stella Wiener (OTC)
3. Jette Zänker (OTC)

U14:

1. Roman Schreiter (TC Marienberg)
2. Darline Sättler (TC Marienberg)
3. Luke Philipp (OTC) / Emma Schreiter (TC Marienberg)

U16:
1. Oskar Reichelt (OTC)
2. Jaime-Lee Schiller (OTC)
3. Alessio Besner (OTC) / Emma Schreiter (TC Marienberg)

Große Unter­stüt­zung erfuh­ren die Gast­ge­ber auch von den Eltern der Spie­ler durch Sicher­stel­lung der Ver­pfle­gung und Ver­sor­gung der Teil­neh­mer. Der OTC möch­te sich hier­mit bei allen Eltern und Hel­fern für die tol­le Unter­stüt­zung recht herz­lich bedan­ken.

 

Erzgebirgsspiele 2017


Favoriten setz­ten sich durch

Am 11. Juni 2016 fan­den auf der Olbern­hauer Ten­nis­an­lage nun­mehr schon zum zwei­ten Mal die Erz­ge­birgs­spiele statt. 20 Kin­der und Jugend­li­che im Alter von 8 bis 18, alle vom gast­ge­ben­den Olbern­hauer Ten­nis­club, nah­men am Wett­kampf teil. Die Ein­zel­wett­be­werbe erfolg­ten in den Alters­klas­sen U 10 Klein­feld, U 12, U14 und U 18. Für vie­le Kin­der war es das ers­te Tur­nier. Ent­spre­chend groß war die Auf­re­gung aller Teil­neh­mer. Gespielt wur­de in Grup­pen im Modus Jeder gegen Jeden. Am Ende setz­ten sich die Favo­ri­ten in ihrer Gruppe durch.

In der U 10 (Klein­feld) beleg­ten Jette Zän­ker, Jan­nes Weitz­mann und Leni Beer die ers­ten drei Plätze. Sie­ger in der U 12 wur­de Oli­ver Wapp­ler, gefolgt von Stella Wie­ner und Tim Meh­ner. Toni Nguyen, Jonas Matz und Oskar Rei­chelt gin­gen bei den Erz­ge­birgs­spie­len in der U 14 als Gewin­ner her­vor. In der U 18 sieg­ten Brian Phil­ipp, gefolgt von Mar­tin Küh­ler und Loreen Schle­sin­ger.

Eine beson­dere Über­ra­schung stell­te der Besuch des Bür­ger­meis­ters der Stadt Olbern­hau, Heinz-Peter Hau­stein sowie des Geschäfts­füh­rers des Kreis­sport­bun­des Erz­ge­birge, Daniel Schnei­der, dar, die sich ein Bild von der guten Nach­wuchs­ar­beit des OTC mach­ten und es sich auch nicht neh­men lie­ßen, am Ende an der Sie­ger­eh­rung teil­zu­neh­men. Große Unter­stüt­zung erfuh­ren die Gast­ge­ber auch von den Eltern der Spie­ler durch Sicher­stel­lung der Ver­pfle­gung und Ver­sor­gung der Teil­neh­mer. Der OTC möch­te sich hier­mit bei allen Eltern und Hel­fern für die tol­le Unter­stüt­zung recht herz­lich bedan­ken.

Gern wür­den wir auch gern im nächs­ten Jahr die­se Ver­an­stal­tung wie­der aus­rich­ten und wün­schen uns, dazu dann noch mehr Teil­neh­mer aus ande­ren Ver­ei­nen zu begrü­ßen.

Burk­hard Wie­ner, Olbern­hauer Ten­nis­club e.V.