Allgemein


Sommerferien-Tenniscamp 2018

Der Olbernhauer Tennisclub (OTC) ver­an­stal­tet auch in die­sem Jahr für sei­nen Nachwuchs in der letz­ten Ferienwoche vom 06.08. bis 08.08.2018 ein Tennis-Sommer-Camp. An dem Trainingslager neh­men 9 Kinder vom OTC und 6 tsche­chi­sche Kinder vom Partnerverein TK Evženie aus Klášterec nad Ohří im Alter von 9 bis 14 Jahre teil.

Unter Anleitung von Trainer Petr Gillich, der durch Vereinsmitglieder des OTC unter­stützt wird, wer­den die Kinder und Jugendlichen täg­lich ein Trainingspensum von ca. 6 Stunden absol­vie­ren. Ein Badbesuch, Klettern in der Strobelmühle sowie ein Ausflug zur Sommerrodelbahn in Kliny sor­gen am Nachmittag für ein abwechs­lungs­rei­ches Freizeitprogramm. Ausklingen wer­den die Tage in gemüt­li­cher Runde am Lagerfeuer, ehe die Teilnehmer ihre Nachtruhe auf der Tennisanlage des OTC in ihren Zelten antre­ten.

Das Trainingslager, bei dem wie in ver­gan­ge­nen Jahren nebem dem Sport das gegen­sei­ti­ge Kennenlernen der Kinder unter­ein­an­der und der Ausbau bestehen­der Freundschaften im Vordergrund steht, wird unter­stützt von der Partnerschaft für Demokratie Olbernhau und Umgebung über eine Förderung des Projektes „Aktion- und Initiativfonds“ sowie „Jugendfonds“ aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie aus Landesmitteln für die exter­ne Koordinierungs- und Fachstelle im Kompetenzzentrum für Gemeinwesenarbeit Erzgebirge.


Osterferientrainingslager in Prag

Erlebnisreiche und span­nen­de Tage lie­gen hin­ter den Teilnehmern des ers­ten gemein­sa­men Trainingslagers der Tennisvereine aus Olbernhau, Marienberg und dem TK Evczenie aus dem tsche­chi­schen Klösterle an der Eger.

Dieses Tenniscamp fin­det jähr­lich in den Osterferien statt. Diesmal ging es für die 33 Teilnehmer, dar­un­ter 14 Kinder und Jugendliche, nach Prag. Das Trainingslager stand unter dem Motto „Geschichte gemein­sam erle­ben“. Hierbei ging es nicht nur um das gemein­sa­me Tennistraining son­dern auch dar­um, geschicht­li­che Dinge zu erle­ben. So besuch­ten die Teilnehmer die Gedenkstätte in Lidice. In die­sem tsche­chi­schen Dorf, in der Nähe von Prag, geschah eines der schreck­lichs­ten Verbrechen im 2. Weltkrieg durch die Nazis an der tsche­chi­schen Bevölkerung. Am Denkmal für die nach der Deportation ermor­de­ten 82 Kinder leg­ten die Tennisspieler aller drei Vereine einen Gedenkkranz nie­der. Außerdem nah­men die Teilnehmer an einer Führung durch das Jüdische Viertel von Prag teil. Hier stand ein sehr inter­es­san­ter Besuch der Altneusynagoge auf dem Programm. Für die meis­ten war dies eine neue Erfahrung einen Einblick in die jüdi­sche Lebensweise zu bekom­men.

Aber auch das Tennistraining kam nicht zu kurz. Bei inten­si­ven Trainingseinheiten beim Tennisverein Lokomotive Prag erhiel­ten die Tennisspieler unter Anleitung zwei­er Trainer eine gute Saisonvorbereitung.

Gefördert wur­de die­se Maßnahme mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie vom Freistaat Sachsen.













Der Olbernhauer Tennisclub infor­miert:

Der Olbernhauer TC bie­tet wie­der für Erwachsene ab dem 17.04.18 ein pro­fes­sio­nel­les Schnuppertraining bei Tennistrainer Petr Gillich an. Petr ist selbst­stän­di­ger Tennistrainer vom tsche­chi­schen Partnerverein TK Evzcenie aus Klasterec nad Ohri.

Das Training wird wöchent­lich immer am Dienstag von 19.00 bis 20.00 Uhr auf der Tennisanlage am Flöhaufer durch­ge­führt. Die Kosten dafür betra­gen 5,00 Euro pro Trainingseinheit und Teilnehmer. Tennisschläger und Tennisbälle wer­den zur Verfügung gestellt. Der OTC ver­fügt über eine attrak­ti­ve Tennisanlage mit 4 Kunstrasenplätzen und Ballwand. Fitness, Spaß am Tennisspielen und ein fröh­li­ches Miteinander zeich­net den Olbernhauer Tennisclub seit nun­mehr 64 Jahren als Traditionsverein im Erzgebirge aus. Die Olbernhauer Tennisspieler freu­en sich über jeden Interessierten, also bit­te vor­bei­kom­men und pro­bie­ren – Tennis ist leicht zu ler­nen!

Anmeldungen kön­nen unter info@olbernhauer-tc.de vor­ge­nom­men wer­den. Selbstverständlich ist spon­ta­nes Vorbeischauen eben­falls mög­lich.


Der Olbernhauer Tennisclub infor­miert:

Das Kinder- und Jugendtrainingslager des Olbernhauer Tennisclubs in den Osterferien gehört mitt­ler­wei­le zu den fes­ten Terminen im Vereinskalender. So auch die­ses Jahr, vom 03.04. bis 07.04.2018 fah­ren die Olbernhauer Kinder und Jugendlichen zusam­men mit Jugendlichen vom Partnerverein aus dem tsche­chi­schen Klösterle an der Eger und erst­mals auch mit Teilnehmern vom Marienberger Tennisclub nach Prag. Grundlage ist ein Kooperationsvertrag, der zwi­schen den Vereinen für die­ses Trainingslager geschlos­sen wur­de.


In einem Sporthotel in Prag berei­ten sich die Teilnehmer unter Anleitung der bei­den Trainer Petr Gillich und Petr Hlavaty auf die neue Freiluftsaison vor. Neben inten­si­ven Trainingseinheiten wird auch ein abwechs­lungs­rei­ches Freizeitprogramm den Teilnehmern ange­bo­ten. Unter dem Motto „Geschichte gemein­sam erle­ben“ wer­den Kränze in der Gedenkstätte Lidice nie­der­ge­legt. Im Dorf Lidice wur­de im 2. Weltkrieg eines der schwers­ten Verbrechen an der tsche­chi­schen Bevölkerung ver­übt. Außerdem steht eine Besichtigung des jüdi­schen Viertels in Prag auf dem Programm.


Unterwegs sind die Erzgebirgler und die tsche­chi­schen Kinder dabei mit den Vereinsmobilen des Kreissportbundes Erzgebirge und machen somit neben­bei auch noch für Werbung für unse­re Region.Gefördert wird die­se Maßnahme mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie vom Freistaat Sachsen.


3. Flöhatal Open – Ergebnisbericht

Am Samstag, dem 02.09.2017, fand bei küh­len, aber tro­cke­nen Wetter auf der Olbernhauer Tennisanlage die nun­mehr 3. Auflage der Flöhatal Open statt. An die­sem Doppelturnier nah­men ins­ge­samt 42 Tennisspieler und -spie­le­rin­nen aus 5 ver­schie­de­nen Vereinen teil. Neben den Gastgebern vom OTC konn­ten Vertreter vom TC Marienberg, TC Zschopau, TC Pirna und vom tsche­chi­schen Partnerverein aus Klasterec nad Ohri begrüßt wer­den.  Damit wur­de ein neu­er Teilnehmerrekord erreicht. 13 Herren- und 8 Damenpaare spiel­ten zunächst in Gruppenspielen die Besten aus, wel­che sich für das anschlie­ßen­de KO-System qua­li­fi­zier­ten.

Bei den Herren ver­tei­dig­ten die favo­ri­sier­ten Petr Gillich und Petr Hlavaty vom TK Evczenie ihren Titel. Einen star­ken Auftritt leg­ten das Marienberger Duo Stefan Seifert / Andreas Bräuer mit dem zwei­ten Platz hin. Den drit­ten Platz erreich­ten Silvan Roscher / Luca Glöckner vom Gastgeber.

Bei den Damen domi­nier­ten die Gastgeberinnen. Sandy Krtschil und Christine Preißler set­z­etn sich im Finale gegen Marketa Podzimkova / Andrea Nerudova (TK Evczenie) durch. Das Spiel um Platz 3 gewann an die Paarung Katrin Mühl (Olbernhauer TC) und Solveig Lohse (TC Zschopau).

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Herren:

  1. Petr Gillich / Petr Hlavaty (TK Evczenie)
  2. Stefan Seifert / Andreas Bräuer (TC Marienberg)
  3. Silvan Roscher / Luca Glöckner ( Olbernhauer TC)

Damen:

  1. Sandy Krtschil / Christine Preißler (Olbernhauer TC)
  2. Marketa Podzimkova / Andrea Nerudova (TK Evczenie)
  3. Katrin Mühl / Solveig Lohse (Olbernhauer Tennisclub / TC Zschopau)


3. Flöhatal Open


»FLÖHATAL OPEN«

3. Internationales Olbernhauer Tennis-Doppelturnier am 02.09.2017

 

Spielbeginn:  

Samstag, 02.09.2017, 09.00 Uhr


Veranstalter:

Olbernhauer TC e. V.


Turnierleiter:

Burkhard Wiener, Olbernhauer Tennisclub e.V.


Oberschiedsrichter:

Petr Gillich, TK Evczenie (CZ)


Austragungsort:

Tennisanlage „Auf der Bleiche“, 09526 Olbernhau
4 Kunstrasenplätze


Wettbewerb:

Doppel: Herren, Damen,  Mix, Jugend ab 16 Jahre in einem Wettbewerb


Modus:

Gruppenspiele mit anschlie­ßen­dem KO-System
Der Turnierausschuss behält sich das Recht vor, den Modus an die Bedingungen anzu­pas­sen.

Gespielt wird nach den Tennisregeln der ITF, der Turnierordnung des DTB sowie der Wettspielordnung des STV. Spiele fin­den ohne Schiedsrichter statt. Mit der Meldung wer­den die Bestimmungen der Ausschreibung aner­kannt. Der Veranstalter hält sich das Recht vor, die­se Bestimmungen zu ändern.


Spielrecht:

Einladungsturnier


Preise:

Urkunden, Medaillen, Pokale


Meldefrist:

bis ein­schließ­lich 30.08.2017,  20.00 Uhr
spä­te­re Anmeldungen wer­den nicht berück­sich­tigt!!!


Nenngeld:

10,00 Euro pro Teilnehmer, beim Sign-In bzw. vor Spielbeginn zu bezah­len


Sign-In:

30 min vor Spielbeginn


Verpflegung:

Gastronomie auf der Tennisanlage, kos­ten­pflich­tig


Presse / Medien:

Mit der Anmeldung zu die­sem Turnier ist jede(r) Teilnehmer(in) damit ein­ver­stan­den, dass die Medien über das Ereignis infor­miert wer­den und ihrer­seits dar­über berich­ten. Die Informationen kön­nen auch im Internet ver­öf­fent­licht wer­den. Dabei kön­nen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Teilnehmern genannt wer­den. Die Veröffentlichung ereig­nis­be­zo­ge­ner Fotos und Bilder ist ein­ge­schlos­sen.


Meldungen an:

Burkhard Wiener
Tel.: 037360/71861, Fax: 0371/7744029
E-Mail: info@olbernhauer-tc.de


Sommerferien-Tenniscamp

Der Olbernhauer Tennisclub ver­an­stal­tet in der letz­ten Ferienwoche wie­der ein klei­nes Trainingslager für Kinder bei uns auf der Tennisanlage am Flöhaufer. Unter Anleitung von Petr Gillich absol­vie­ren die Kids am Tag min­des­tens 4 Stunden Tennistraining, aber auch ein abwechs­lungs­rei­ches Freizeitprogramm steht auf dem Programm. Je nach Wetterlage sol­len die Sommerrodelbahn in Seiffen, das Olbernhauer Freibad und die Golfanlage in Zschopau besucht wer­den. Mittagessen, Abendbrot und Getränke sind inklu­si­ve. Alle wei­te­ren Informationen ent­nehmt Ihr bit­te den bei­gefüg­ten Plakat. Es wür­de uns sehr freu­en, wenn wir vie­le Teilnehmer begrü­ßen könn­ten.

 

Plakat Trainingslager 2017

 

 


Mitgliederversammlung des OTC 

Der Olbernhauer Tennisclub e.V. führ­te am 28.04.2017 sei­ne Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl durch. Dabei wur­de ein posi­ti­ves Fazit der Arbeit des ver­gan­ge­nen Jahres gezo­gen. Mit der erfolg­rei­chen Absolvierung der Punktspielsaison durch alle Mannschaften, der Durchführung der „Flöhatal-Open“, der Erzgebirgsspiele und der Vereinsmeisterschaften auf eige­ner Anlage sowie zwei­er sehr gelun­ge­ner Trainingslager blickt der Verein auf sport­li­chem Gebiet auf ein ereig­nis­rei­ches Jahr zurück.

Aber auch außer­halb des Tennisplatzes wur­den wie­der zahl­rei­che Aktivitäten durch­ge­führt, die zu einem gelun­ge­nen Vereinsleben bei­getra­gen haben. So konn­te die Feuerstelle fer­tig gestellt wer­den und die Jugendlichen des Vereins betei­lig­ten sich am Projekt „Hoch-vom-Sofa!“ und gestal­te­ten die Straße an der Tennisanlage mit far­ben­rei­chen sport­li­chen Motiven. Für das Projekt „Förderung der Kinder- und Jugendarbeit“ wur­de dem OTC im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung Silberne „Sterne des Sports“ ein Förderpreis vom säch­si­schen Innenminister Markus Ulbig über­reicht. Hervorgehoben wur­de zudem die posi­ti­ve Entwicklung der Mitgliederzahlen im Kinder- und Jugendbereich.

Auf der Mitgliederversammlung wur­de der neue Vorstand gewählt. Dabei konn­te Dietmar Kaden als Präsident in sei­nem Amt bestä­tigt wer­den. In den Vorstand wur­den wei­ter­hin Burkhard Wiener (Vizepräsident und Sportwart), Heiko Göhlert (Schatzmeister), Christine Preißler (Schriftführer), Anja Lauterbach (Pressewart), Luca Glöckner (Jugendwart) und Sandy Krtschil (Sozialwart) gewählt. Als Kassenprüfer wur­de Thomas Otto bestä­tigt. Der Präsident bedank­te sich bei Mandy Weber, die aus dem Vorstand aus­ge­schie­den ist, für die gute Zusammenarbeit und die tat­kräf­ti­ge umfang­rei­che Unterstützung der Vereinsarbeit, ins­be­son­de­re auch im Kinder- und Jugendbereich.

Anja Lauterbach